Arbeitseinsatz – ein gelungenes Dorf’fest‘

Erfreulich. Erfolgreich. Erstaunlich. Gut besucht. Viel geschafft.

So kann kurz zusammengefasst werden, was am Samstag, 02.04.2022 in Gernewitz abging. Über 40 fleißige Helfer, groß und klein, haben mit angepackt. Haben im und um das Dorfgemeinschaftshaus geputzt und gewienert und geschaufelt und gekehrt, haben auf dem Friedhof und den Wegen dort hin Ordnung gemacht. Alle Schilder auf den historischen Wanderwegen in und um Gernewitz wurden einem intensiven Frühjahrsputz unterzogen.

Auf dem Kinderspielplatz musste leider sogar mit einem Durchwurf der Sand gesiebt werden, um tierische Hinterlassenschaften und auch einige Glasscherben zu beseitigen – was geht nur in einigen Köpfen vor??

Die Begegnungswiese am Feuerlöschteich im Wohnpark konnte nun endlich fertig gestellt werden: es konnte der auch über Fördermittel, Spenden und Vereinszugaben finanzierte Tischkicker aufgestellt werden, der Untergrund um den Kicker und auch die Tischtennisplatte wurden mit Hackschnitzeln bedeckt.

In Vorbereitung auf das nächste Event in Gernewitz wurden die Scheren für das Maibaumsetzen erneuert und vorbereitet. Jetzt kann der 1. Mai getrost kommen, denn an diesem Tag demonstrieren wir Gernewitzer, dass wir die lange Tradition des Maibaumes pflegen – selbstverständlich nachdem wir am Abend des 30. April wieder unser Walpurgisfeuer mit Fackelumzug veranstaltet haben.

„Wer arbeitet der darf auch gut essen.“ Unter diesem Motto stand der Abschluss dieses Arbeitseinsatzes. Es wurde wieder ordentlich aufgefahren, niemand ist hungrig oder durstig wieder nach Hause gegangen.

Und all dies, obwohl das Wetter nicht wirklich einlud, sich stundenlang im Freien aufzuhalten – es war zwar trocken, aber kalt und windig.
Ja, nach den letzten Monaten der coronabedingten Ruhezeit können wir Gernewitzer mit Stolz von einem erfolgreichen Ruck sprechen, der durch das Dorf geht. Die Menschen wollen wieder aktiv werden, wollen sich treffen und feiern – und gemeinsam etwas schaffen. Es war ein Arbeitseinsatz, aber es war gleichzeitig auch eine Art Dorffest.

Christvesper in Gernewitz

Liebe Gernewitzer,
der Gottesdienst findet am Heiligabend um 14 Uhr am Tannenbaum vor dem Strohatelier (Rausdorfer Straße) statt.

Um dieses Beisammensein noch etwas besinnlicher zu gestalten könnte jeder Besucher für sich eine Kerze oder ein anderes kleines Licht mitbringen und dieses dann anbrennen.

Denkt bitte auch an die üblichen und mittlerweile allgemein bekannten Vorsichtsmaßnahmen (Abstand, Mund-Nasen-Schutz, Impfungen, Nachweise usw.)

Begegnungsplatz für jung und alt fertiggestellt

Es ist vollbracht, die Tischtennisplatte auf der Wiese am Feuerlöschteich im Wohnpark Gernewitz ist aufgestellt und einsatzbereit!


Damit ist ein weiteres Projekt abgeschlossen, welches der Feuerwehrverein Gernewitz e.V. Anfang 2021 begonnen hatte mit der Teilnahme am Landesprogramm „Solidarisches Zusammenleben der Generationen“. Unser Ziel war, die als Spielplatz in den Bebauungsplänen eingezeichnete Fläche neben dem Feuerlöschteich für die Anwohner herzurichten. Es wurde eine Sitzgruppe angeschafft (ein besonderer Dank an die Sponsoren!) und beim Arbeitseinsatz im Oktober wurden bereit das Fundament für eine Feuerstelle, einen Tischkicker und für Tischtennisplatte eingebaut.

Und heute …

… war es endlich so weit, die letzten Handgriffe wurden erledigt, die Tischtennisplatte montiert. Natürlich haben wir die Platte einem kurzen Test unterzogen.

Den Tischkicker lagern wir vorerst ein, der wird erst im Frühjahr aufgestellt. Im Winter würde sicherlich kaum bis gar nicht damit gespielt werden. Sobald es soweit ist werden wir auch an dieser Stelle darüber berichten.

Wir wünschen allen Gernewitzern und Gästen viel Spaß.

Arbeitseinsatz am 09.10.2021

Machen wir unser Dorf gemeinsam attraktiver!
Am 09.10.2021 treffen wir uns um 09:00 Uhr am Feuerlöschteich im Wohnpark.

Mit großer Freude möchte der Gernewitzer Feuerwehrverein e.V. darüber informieren, dass das beantragte Fördergeld für die Errichtung einer Begegnungsstätte für „Jung und Alt“ bewilligt wurde. Die ersten Arbeiten bei der Umsetzung der geplanten Spiel- und Erholungsmöglichkeiten werden unter Einhaltung der Corona Schutzmaßnahmen an diesem Vormittag unternommen.

Um die Verpflegung mit Getränken und Speisen zu sichern, bitten wir bis zum 06.10.2021 um Rückmeldung über die WhatsApp Gruppe „Gernewitz – Informationen“, wer am Arbeitseinsatz teilnimmt.

Jahreshauptversammlung 2021

FWV Jahreshauptversammlung 2021 und Wahl des Wehrführers

Werte Vereinsmitglieder, Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und Gäste,
satzungsgemäß laden wir Euch hiermit zur öffentlichen Jahreshauptversammlung ein.

Termin:          am 24.06.2021, um 18 Uhr

Ort:                  Dorfgemeinschaftshaus

Tagesordnungspunkte:

  1. Bestätigung der Tagesordnung und des Protokolls JHV 2020
  2. Bericht des Vorstands
  3. Bericht des Kassenwarts und der Kassenprüfer
  4. Bericht des Wehrführers der freiwilligen Feuerwehr Gernewitz
  5. Diskussion der Berichte
  6. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  7. Entlastung des Vorstands
  8. Auszeichnungen, Ehrungen und Beförderungen
  9. Wahl Wahlleiter/-in
  10. Wahl Wehrleiter/-in
  11. Wahl des stellvertretenden Wehrleiter/-in
  12. Abstimmung über Satzungsänderungen
  13. Vorstellung des neuen Logos / Diskussion
  14. Sonstiges

Für eine rege Beteiligung und Einbringung kluger Ideen wären wir dankbar. Eine kurze Rückinfo zur Teilnahme für die bessere Planung der Veranstaltung bitte an feuerwehrverein@gernewitz.de

Strohfest 2021 abgesagt – coronabedingt

Es hat sich leider schon abgezeichnet, nun ist es sicher.

Das für den 12./13. Juni 2021 geplante Stroh- und Hoffest muss leider abgesagt werden. Es zeichnet sich trotz aktuell zurückgehender Corona-Werte ab, dass Events auch im Juni nur mit Kontaktbeschränkungen durchgeführt werden können. Unter diesen Voraussetzungen ist ein Fest mit Festwiese, Markt, Tanzveranstaltung usw. nur schwer vorstellbar.

Das Organisationsteam Gernewitz hat gemeinsam mit dem Agrarunternehmen „Wöllmisse“ Schlöben eG entschieden, das Fest in diesem Jahr nicht zu veranstalten. Wir werden den Zwei-Jahres-Rhythmus beibehalten, auch um anderen Vereinen ihre Planungen nicht durcheinander zu bringen.

Das nächste Stroh- und Hoffest ist für 2023 geplant.

Für Samstag, 12. Juni 2021 ist Kabarett Kurz&Klein geplant. Daran möchten wir derzeit festhalten, genauere Informationen zum Kartenverkauf, Veranstaltungsort und Randbedingungen folgen zu gegebener Zeit über die Webseite www.gernewitz.de, die Tagespresse und die Gernewitzer WhatsApp Gruppe.

Abgesagt, coronabedingt: Ein etwas anderer Weihnachtsgottesdienst …

… mit Lesespiel und den Akkordeonspielern der Musikschule Fröhlich

Es war eine schöne Idee, aber selbst für diese abgewandelte Version gab es keine Genehmigung, deshalb entfällt die Veranstaltung komplett. Geplant war

am: 24.12.2020
um: 14:00 Uhr
wo: am Weihnachtsbaum vor dem Strohatelier Gernewitz

Bleibt gesund und versucht im kleinsten Kreis, Weihnachten zu feiern, euch zu erholen. Hoffen wir auf ein baldiges Ende der Corona-Beschränkungen.

Zweiter Arbeitseinsatz im Oktober

Im September haben wir bei unserem Gernewitzer Arbeitseinsatz zwar schon einige Punkte erledigen können, aber wir sind – erwartungsgemäß – nicht fertig geworden. Deshalb haben wir uns wie geplant am 10. Oktober um 9:00 Uhr wieder am Sportplatz getroffen.

Dabei ging es dieses Mal schwerpunktmäßig um den Anstrich der Verkaufshütte, die u.a. beim Gernewitzer Advent zum Einsatz kommt.

Und wir haben – wie mit der Stadtverwaltung Stadtroda im Vorfeld abgesprochen auch noch einige Blühsträucher auf dem Hang an der Landesstraße gepflanzt.

Erfolgreicher Arbeitseinsatz in Gernewitz

Am Samstag, 12. September 2020, fand im Ortsteil Gernewitz ein Arbeitseinsatz statt.

Knapp 30 Helferinnen und Helfer aller Altersklassen packten tatkräftig mit an.

So wurde z. B. der Fußweg an der Zufahrtsstraße Wohnpark von Gras und Unkraut befreit, ebenso der Hang oberhalb der neu gestalteten Mauer an der Gernewitzer Straße. Es wurde die Kegelbahn baulich ertüchtigt, einige Lager konnten endlich bereinigt werden. Im und um das Dorfgemeinschaftshaus wurde geharkt, gekehrt, gewischt, Fenster geputzt, Dachrinnen gereinigt, kleine Reparaturen erledigt bzw. begonnen.
Coronabedingt fiel dieses Jahr leider das traditionelle Maibaumsetzen Anfang Mai aus, deshalb konnte der Maibaum bis zum Samstag stehen bleiben.

Die Sanierung eines Verkaufsstandes des Feuerwehrverein Gernewitz ist begonnen, wird aber erst beim nächsten Arbeitseinsatz am 10. Oktober diesen Jahres abgeschlossen werden.

Pünktlich zur Mittagszeit war der ortseigene Lehmbackofen auf Temperatur, es gab Pizzen und Flammkuchen aus eigener Herstellung.

Bemerkenswert hoch war der Anteil an Jugendlichen und an erst kürzlich Zugezogenen, es sind also nicht ‚immer nur die Selben, die helfen‘. Ein aktives Ortsleben ist auch in Zukunft gesichert.